aktuelle Veranstaltungen

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3 4
week 23 5 6 7 8 9 10 11
week 24 12 13 14 15 16 17 18
week 25 19 20 21 22 23 24 25
week 26 26 27 28 29 30
Banner

Umfragen

Was interessiert Sie in Lehesten?
Highlights in und um Lehesten
Altvaterturm auf dem Wetzstein

 

Der Altvaterturm auf dem Wetzstein (792) ist ein Mahnmal gegen Vertreibung von Menschen aus ihrer Heimat, eine Erinnerungs- und Begegnungsstätte, ein Ort der Versöhnung, ein touristisches Schaufenster am südöstlichen Rennsteig (häufige Fernsichten bis 50 km).

Heimatfreunde haben nach der Vertreibung aus ihrer Heimat im Landkreis Gießen 1976 den Altvaterturmverein Langgöns mit den Ziel gegründet, den in der Heimat (Ostsudeten) 1957 abgebrochenen Altvaterturm in der Bundesrepublik Deutschland wieder neu zu errichten.

In mehreren Räumen wird Heimatgeschichte in Text und Bild dargestellt. Ein Teil deutscher Geschichte wird in Erinnerung gebracht.

Öffnungszeiten:
Mittwoch  - Sonntag sowie an den Feiertagen von 10.00 - 18.00 Uhr geöffnet.

Altvaterturmverein Langgöns e.V.
Wetzstein 1
07349 Lehesten
Tel./Fax.: 036653 26396

Altvaterturmgaststätte Mittwoch - Sonntag von 10.00 - 18.00 Uhr geöffnet.

Turmgaststätte
Wetzstein 1
07349 Lehesten
Tel. 036653 26395
www.Altvaterturm.de

 
Technisches Denkmal "Historischer Schieferbergbau"


In einer 1 ½ stündigen Führung "durchfährt" der Besucher den Werdegang des Dach- und Wandschiefer.

Sie erleben im Museum in seltener Harmonie von Natur und Technik eine Göpelschachtanlage am Originalstandort und somit einmalig in Europa die Verarbeitung des Schiefers in einer historischen Spalthütte eindrucksvolle Beispiele der Schieferdeckerkunst.

Weiterlesen
 
Schieferpark Lehesten – Naturparkausstellung


Auf dem Staatsbruch, der Wiege des Thüringer Schieferbergbaus,befindet sich im „Schieferpark Lehesten“ eine Naturparkausstellung.

Sie wurde im historischen ehemaligen „Schacht I-Gebäude“ eingerichtet und zeit die im angrenzenden Naturschutzgebiet beheimateten Tiere und Pflanzen.

Die Ausstellung ist ab Juni von 09.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.
Besichtigungen außerhalb dieser Öffnungszeiten sind nur in Absprache mit dem Hotel "Zur Kaue" möglich.

Tel. 036653 26050
www.schieferpark.de

Interessieren Sie sich für den Schieferpfad: www.schieferpfad.de

 
Lehestener Kirche mit Schiefertafel

In der über 250 Jahre alten Lehestener Kirche St. Aegidien befindet sich im Vorraum die vermutlich größte jemals in einem Stück gehauene Schiefertafel. Sie wurde im Jahre 1872 im Schieferbruch "Kießlich" gewonnen, ist 308 cm hoch und 253 cm breit. Diese Tafel ist eine Gedenktafel zu Ehren der Gefallenen des deutsch-französischen Krieges von 1870/71.
Auf ihr sind die Namen der 30 Kriegsteilnehmer aus Lehesten verzeichnet. Die denkmalgeschützte Kirche entstand in ihrer heutigen Form bereits 1824/25. Vorher stand an dieser Stelle schon eine Kirche, in der Dr. Martin Luther im Jahre 1530 gepredigt haben soll. In der im Biedermeierstil erbauten Kirche sind Altar, Kruzifix sowie der Altar der Taufkapelle aus Schiefer gefertigt, dem charakteristischen Material unserer Gegend.

 
Weitere Beiträge...
«StartZurück123WeiterEnde»